Bootshaus

Bootshaus Zeuthener See

Das Bootshaus Zeuthener See ist eines der noch weitestgehend im Originalzustand der frühen 1930er Jahre erhaltenen Berliner Bootshäuser. Es war mehrfach Drehort für TV-Produktionen (zuletzt “Polizeiruf 110” im Jahr 2004 „Winterende“). Zum Bootshaus gehört ein großes Freigelände: eine Wiese, mehrere Liegestühle sowie Sitzgelegenheiten am Tisch und die Möglichkeit zum Grillen laden zum Wohlfühlen und Entspannen ein.

 

Viele Bootseigentümer, die bei uns Liegeplätze gemietet haben, sind langjährige Mieter. Neue Mieter werden unkompliziert integriert. So ist in den vergangenen Jahren eine Mieterschaft entstanden, in der Ost und West, Berliner und Bonner, Schwaben und Hamburger gut miteinander auskommen.

 

 

Unsere Wasserliegeplätze kosten pro Monat je Meter Länge EUR 12,50 zzgl. gesetzl. Mehrwertsteuer; die Boote werden im Winter, je nach Typ und Größe, auf dem Freigelände aufgebockt und abgedeckt oder in der Halle (Bootshaus) aufgestellt.

 

p1100307-kopieIm Bootshaus befinden sich Falt- und Schlauchboote, Delphine, Kanus, Surfbretter etc. (ab EUR 15,00 inkl. MwSt). Außerdem befinden sich Schränke zur Aufbewahrungvon Bootszubehör und ähnlichen für sämtliche Mieter kostenfrei im Bootshaus.

Parkplätze sind ausreichend vorhanden. Unser Bootshaus können Sie auch mit der Tram 68, Haltestelle „Zum Seeblick“ erreichen (Fußweg ca. zehn Minuten).